1. Elternsprechtag im Schuljahr 2019 / 2020

Am Montag, dem 9. Dezember 2019, findet unser 1. allgemeiner Elternsprechtag für die Jahrgangsstufen 5 bis 12 statt. Die Erziehungsberechtigten haben in der Zeit von 17.00 bis 19.30 Uhr (im Bedarfsfall länger) Gelegenheit, sich über die Leistungen und Mitarbeit ihrer Kinder zu informieren und auch Fragen der Schullaufbahn anzusprechen. Für die Eltern der 5. Klassen stehen die Lehrkräfte der 5. Jahrgangsstufe bereits ab 16.00 Uhr zur Verfügung.

Folgende Lehrkräfte sind am Elternsprechtag leider verhindert: K. Eckert, U. Gallersdörfer, W. Seitz.

Weiterlesen: 1. Elternsprechtag im Schuljahr 2019 / 2020

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Am 6. Dezember fand der schon traditionelle Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Zum Schulentscheid traten die Klassensieger der 6. Klassen an: Antonia Reisner (6a) las aus Katja Brandis „Khyona“, Michael Suttner (6b) aus Will Staehle „Warren der 13. & das magische Auge“ und Amelie Hahn (6c) aus J. K. Rowling „Harry Potter und der Stein der Weisen“.

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Elterntanzkurs für die Eltern der Tanzschüler

Der Abschlussball 2020 wirft seine Schatten voraus. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen bereiten sich seit einigen Wochen intensiv auf dieses Ereignis vor.
Den Eltern der Tanzschüler bietet die Tanzschule Höllriegl an, am Montag, dem 16.12.2019, ab 18.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums ihre tänzerischen Fähigkeiten wieder aufzufrischen.

Weiterlesen: Elterntanzkurs für die Eltern der Tanzschüler

Französischtag an der Universität Regensburg

Vierzig Schülerinnen und Schüler aus Eschenbach besuchten Ende November den Französischtag und bildeten damit wohl die größte Besuchergruppe.

Zum ersten Mal öffnete das Institut für Romanistik an der Universität Regensburg seine Türen für Oberstufenschülerinnen und –schüler und bot einen Informationstag zum Französischstudium an.

Weiterlesen: Französischtag an der Universität Regensburg

Welt AIDS Tag

Weltweit leben etwa 37,9 Millionen Menschen mit HIV. Rund 1,7 Millionen kommen pro Jahr dazu. Noch lange haben nicht alle Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten. Und noch immer erleben Betroffene Ausgrenzung und Stigmatisierung. Am 1. Dezember findet deshalb jedes Jahr der Welt- AIDS- Tag statt.

Weiterlesen: Welt AIDS Tag