Mädels und Jungs in der Leichtathletik im Kreis Weiden/Neustadt unschlagbar

 Beim Finale B-Programm Leichtathletik, das der Arbeitskreis Schulsport Weiden/Neustadt am 05.07.2017 auf dem Sportplatz der Realschule Weiden austrug, konnten sie die Schülerinnen und Schüler der Altersklasse IV (Jg. 2004 - 2007) des Gymnasiums Eschenbach mit zahlreichen anderen Schulen aus dem Landkreis messen und erreichten jeweils den ersten Platz. Dabei verwiesen die Mädchen acht und die Jungen sieben andere Schulen auf die weiteren Plätze.

Unsere Sportlerinnen und Sportler traten im Ballwurf, Weitsprung, 50 m Sprint, 800m Lauf und der abschließenden 4 x 50 m Staffel an. Dabei konnten sie als Mannschaft die meisten Punkte in der Endabrechung erzielen und feierten am Ende ausgelassen ihre tolle Platzierungen. Besonders erfreulich waren neben dem Teamergebnis die Einzelsiege für folgende Sportlerinnen:

  • Marieka Meier: 800m in 2,47 Minuten
  • Ronja Melzner: 4,37 m im Weitsprung
  • Emma Meister: 50 m in 7,54 sec
  • leichtathletik_1
  • leichtathletik_2

Besonders erfreulich ist jedoch, dass sich die gesamte Gruppe als eingeschworene Gemeinschaft und sehr diszipliniert präsentierte. Ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat und die Schulleitung, die eine Teilnahme erst ermöglicht haben.

Liebe Schülerinnen und Schüler, wir sind stolz auf euch!

M. Werner