Schüleraustausch mit dem Gymnasium Jura Hronca vom 27.04.18 bis 05.05.18

Zur großen Freude der Organisatoren meldeten sich zum diesjährigen Schüleraustausch zwischen dem Jura Hronca Gymnasium aus Bratislava und unserer Schule insgesamt 38 Schülerinnen und Schüler an. Wiederum wurden die Teilnehmer aus der Slowakischen Republik von Frau A. Jóžová und von Frau V. Sadloňová betreut, die Schüler aus Eschenbach von Bianca Regner-Hofmann und Martin Weinzierl.

Weiterlesen: Schüleraustausch mit dem Gymnasium Jura Hronca vom 27.04.18 bis 05.05.18

NOFI-Lauf 2018

Wie schon im vergangenen Jahr nahm das Gymnasium Eschenbach auch an der diesjährigen Ausgabe des NOFI – Laufs in Neustadt an der Waldnaab teil. Knapp 20 SchülerInnen und Lehrer stellten sich den mehr als 6km, die es zu bewältigen gab. Die hügelige Strecke verlangte den TeilnehmerInnen alles ab, und so war die Freude über das Erreichte im Ziel dementsprechend groß. Für einige war es überhaupt erst die erste Teilnahme an einem sogenannten Volkslauf, bei dem die erreichte Zeit zweitrangig ist. Hier zählen vor allem Sportsgeist und gegenseitige Unterstützung.

Weiterlesen: NOFI-Lauf 2018

Eindrucksvoller Beleg erworbener englischer Sprachkompetenz

Alljährlich bietet das Cambridge Institut München die Abnahme der englischen Sprachdiplomprüfung Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) der Universität Cambridge an bayerischen Gymnasien an.

Das CAE ist eine international anerkannte Sprachprüfung auf dem NiveauC1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen, durch die der für die Aufnahme eines Studiums in den englischsprachigen Ländern benötigte Sprachnachweis für eine Vielzahl von Universitäten und colleges erbracht werden kann.

Weiterlesen: Eindrucksvoller Beleg erworbener englischer Sprachkompetenz

Großer Erfolg für Lorenz Märker beim bundesweiten Wettbewerb Physik

Beim bundesweiten Wettbewerb Physik des Verbands zur Förderung des MINT- Unterrichts (MNU) erreichte Lorenz Märker, Klasse 7b, die Endrunde, die vom 05. bis 10. Mai in Freising stattfindet.

Vorher hatte er in zwei Runden verschiedene Aufgaben zu lösen. Diese beinhalteten insbesondere auch Experimente. So musste in der ersten Runde u.a. eine eigene Briefwaage gebaut und verschiedene Stromkreise untersucht werden.

Weiterlesen: Großer Erfolg für Lorenz Märker beim bundesweiten Wettbewerb Physik